Ob du „das“ oder „dass“ schreibst, hängt davon ab, um welche Wortart es sich handelt. Du kannst aber auch ohne dieses Wissen einen einfachen Trick anwenden, mit dem du die richtige Variante sicher und einfach herausfinden kannst.

 

Zunächst eine Erklärung zu den Wortarten.

Bei „das“ handelt es sich entweder um einen bestimmten Artikel oder um ein Pronomen.

 

Bestimmter Artikel:

Das Handy gehört mir.“

 

Pronomen:

„Das Handy, das ich mir gestern gekauft habe, gefällt mir.“

 

Bei „dass“ mit Doppel-s handelt es sich immer um eine Konjunktion (Bindewort).

 

„Ich denke, dass dein neues Handy sein Geld wert ist.“

„Bist du dir sicher, dass du so viel Geld investieren willst?“

 

Und jetzt zum Trick: Wenn du dieses, jenes oder welches für „das“ einsetzen kannst, schreibst du es mit einem s.

 

Bestimmter Artikel:

Dieses (das) Handy gehört mir.“

 

Pronomen:

„Das Handy, welches (das) ich mir gestern gekauft habe, gefällt mir.“

 

Bei Konjunktionen funktioniert das nicht:

 

Konjunktion:

„Ich denke, dieses jenes welches dass dein neues Handy sein Geld wert ist.“

„Bist du dir sicher, dieses jenes welches dass du so viel Geld investieren willst?“

 

Jetzt kannst du „das“ und „dass“ einfach und fehlerfrei unterscheiden.